SoSe 2023

Politikmarketing und Internet – Ein Vergleich USA, Deutschland und besonders Frankreich angesichts der Präsidentschaftswahlen 2022.

(Präsens und über Zoom)

Corona hat das Politikmarketing in den letzten Wahlen stark verändert. Statt Massenkundgebungen mit Politikprominenz, Haustürwahlkampf und Infoständen in den Fußgängerzonen verlagert sich das Werben um die Wähler immer mehr ins Netz. Hier hat es bei den Präsidentschaftwahlen in den USA, in Frankreich und bei den Kanzler:innenwahl in Deutschland eine weitere Professionalisierung gegeben.

Richtungsweisend sind auch die Midterms am 8.11.2022 in den USA. Was können wir von den USA lernen? Wo drohen Gefahren beim Politikmarketing? Welche Rolle spielt das Negative Campaigning?

Abschließend werden wir über die These von Jürgen Habermas diskutieren: „Die sozialen Netzwerke verändern das bisher in der Öffentlichkeit vorherrschende Kommunikationsmuster auf radikale Weise, da sie alle potentiellen Nutzer prinzipiell zu selbstständigen und gleichberechtigten Autoren ermächtigen. vgl. Leviathan, 1/2020,S.7-20

Folgende Themen werden untersucht:

  • Wie wird das Politikangebot einer Partei entwickelt und vermarktet?
  • Welche Rolle spielt der Populismus und wie geht man damit strategisch um? …und die Macht der Sprache, des Wortes?
  • Welches Potential hat das Internet? Wie verändert das Netz den Wahlkampf und damit die Politik? Wie nutzen Parteien und Kandidaten das Internet für sich?
  • Welche Rolle spielen newsletter, websites, social media  und blogs für das Politikmarketing?
  • Gibt es statt traditioneller bottom-up Kampagne jetzt im Internet ein top-down? (one to many, many to many and many to one)
  • Welche Rolle spielen Falschmeldungen über Soziale Medien? Welche Rolle spielen Roboter?
  • Wie sieht das Online-Spendenaufkommen aus und welche Rolle spielt es?
  • Wie nutzt die Politik Social Media Daten?

Seminarbeginn:20.4.2022  (Zoom-Sitzung)

Studienleistung: Referat, aktive mündliche Mitwirkung (Teilnahme ist verpflichtend)

Termine: Do 20.4.; Do 14.4.; Do 27.4.; Do 4.5.; Do 11.5.; 25.5.; Do 1.6..; Do 15.6.; Do 22.6, Do 29.6., Do 6.7.,

Donnerstags von 18.30 (st) – 21.30 Uhr (nicht jede Woche, deshalb jeweils 3 Stunde), einige Veranstaltungen werden über Zoom angeboten

Veranstaltungsort: Präsens Lennéstraße 1, 2.002(Änderungen möglich) oder über Zoom

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Bestätigung und ein Passwort für die Seminarhomepage https://www.uni.vonharpe.com. Ab dem 1.4. finden sie dort Literaturliste, Referatsthemen und die Mikroplanung.
Modulabschlußleistung: Mündliche Prüfung am Wird bekannt gegeben